Channeling vom 07.08.2011

Wir grüssen euch und freuen uns Botschaften  übermitteln zu können. Es ist wichtig für die Menschheit, die Weiterentwicklung, die zur Zeit hier auf der Erde auch in den Galaxien geschehen. Wir sind Lichtwesen aus anderen Galaxien von der Milchstrasse, die ja viel Tore und Ebenen besitzt. Ihr nennt uns Außerirdische. Ja, wie schon angesprochen, die Galaxien verändern sich , verbindungen von der Milchstrasse zur Erde werden hergestellt, so werden höhere Schwingungen vermittelt bzw. werden dadurch auch Portale geöffnet.

Dadurch dass sich in bestimmten abständen immer wieder Portale öffnen, Zugänge zu den Galaxien verschafft werden, können die Menschen ihren Entwickelungsprozess schneller durchführen, was so ja auch vereinbart wurde. Was die Menschen nicht wissen ist, was jetzt mit Ihnen, mit ihren Emotionen geschieht. Das was jetzt geschieht sind Lösungen von Anhaftungen, Verletzungen, einige sind nicht bereit dazu, dann kommt es zu Disharmonien, andere brauchen Hinweise , um diese zu lösen. Euer Körper, Geist wird immer “lichter”, um so angstrengender, emotionaler auch der Prozeß der von statten beginnt.

Jetzt wird sich auch die “Spreu vom Weizen” trennen.

Wer in seiner Energie bleiben möchte, bleibt. Wer altes löst, lichter wird, erkennt und schwingt ins neue Zeitalter. Ein riesiger von Wundern begleiteter Prozess. Wir können dies mit den (euren) Farbschwingungen beobachten. Ein reines Lichtkonzert. Ihr Lichtarbeiter seid geprüft in eurem Handeln, somit auch Vorreiter, Pionier für die Menschen. Sie müsssen oder wollen geführt werden, brauchen teilweise Hilfe, Geborgenheit, bestätigung um in ihre Kraft zu kommen. Das ist gut so, Eigenverantworutng ist die beste Voraussetzung für die neue Zeit. Denn Energieräuber braucht es nicht.

Der Menschheit wird auch vermehrt aufgezeigt, wo und wie sie Manipulieren, Energien von anderen rauben, das ist Niedrigschwingend und nicht von nöten.

So gebe dies an die Menschen weiter, um das Bewusstsein voran zu bewegen. Wir grüßen in den Kosmos, Galaxien und Planeten aus der Milchstrasse.