Kristallheilung

Die Heilweise mit Kristallen und Heilsteinen hat eine sehr lange Tradition. Schon in Lemurien, Atlantis und anderen alten Kulturen wurde mit ihnen gearbeitet und geheilt. Kristalle sind ein Geschenk von Mutter Erde an uns. Sie verbinden Himmel und Erde, verstärken die Kraft des Lichts und helfen uns den Kontakt zu lichtvollen geistigen Wesenheiten und zu uns selbst aufzunehmen, zu intensivieren, öffnen spirituelle Kanäle. Als Lichtträger können sie die Information des Lichts an unsere Zellen weitergeben. In der Wirbelsäule sind alle Verstrickungen, Blockaden und Lebensthemen gespeichert. Da Kristalle als Brücke dienen, wird so jede Art von Begrenzung im feinstofflichen und grobstofflichen Energiesystem des Körpers transformiert. Klärungs- und Reinigungsprozesse werden angestoßen, die Selbstheilungskräfte aktiviert.